Geschichte

Die Anfänge

Im Februar 1971 veranstaltete die Junggesellschaft Vallstedt, nach längerer Pause, mal wieder einen Fastnachtumzug. Ein Spielmannszug sorgte dabei für die musikalische Begleitung. Leider fraßen die Kosten für diesen Spielmannszug einen großen Teil des eingesammelten Geldes wieder auf, was alle Junggesellen ärgerte. Erich Bischoff schlug deshalb vor, die Musik zukünftig selbst zu machen: „Ich kann ein wenig trommeln, viele von euch spielen Trompete im Posaunenchor und der Rest findet sich!"

Im Herbst 1971 war es tatsächlich so weit: 12 Junggesellen trafen sich auf dem Langemannschen Saal unter der Leitung von Julein (Jürgen Langemann) zur 1. Probe des Musikzuges der Junggesellschaft Vallstedt, wie er sich damals nannte.

Bereits beim Weihnachtsvergnügen des gleichen Jahres fand auf dem Saal der Gaststätte „Zur Grünen Allee" der erste öffentliche Auftritt statt. Immerhin konnten wir schon vier Märsche vortragen. Von nun an ging es langsam bergauf, viele Schwierigkeiten wurden gemeistert und die Anzahl der Auftritte nahm zu.

Nach 10 Jahren machte sich der Musikzug selbständig und wählte einen eigenen Vorstand. Seitdem nennt er sich Musikzug Vallstedt.

Zu den Höhepunkten im Vereinsleben zählen sicher die vielen Fahrten, die auch zu befreundeten Kapellen unternommen wurden: Paris, Erzgebirge, Prag, Wien, Sauerland, Rhön.

Zum absoluten Höhepunkt im Vereinsleben hat sich aber der seit 1985 stattfindende musikalische Frühschoppen entwickelt. An die 400 begeisterte Zuhörer aus nah und fern kommen jedes Jahr zu dieser Veranstaltung. 

Bis ins Jahr 2001 hatten wir musikalische Leiter aus den eigenen Reihen. Dr. Jürgen Langemann und Fritz Lehmberg füllten jeweils 15 Jahre lang diesen Posten aus. Beide konnten dem Musikzug ihren Stempel aufdrücken und sind aus der Vereinsgeschichte nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2001 übernahm Willi Sitter das Amt des musikalischen Leiters und brachte bis 2010 frischen Wind in den Übungsbetrieb.

Zurzeit hat der Musikzug 28 Mitglieder, von denen vier noch zu den Gründern gehören: Jürgen Langemann, Fritz Lehmberg, Karl-Heinz Werner und Klaus Sonnenberg.

Ich hoffe, es finden sich immer genügend Musikbegeisterte, damit auch in Zukunft in Vallstedt oft zünftige Blasmusik erklingt.

 

Mit musikalischem Gruß

Klaus Sonnenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok